1. zur Navigation
  2. zum Inhalt

BIORESONANZ= Lebensschwingung)

Bio: Leben

Resonanz: Schwingung

(Bioresonanz = Lebensschwingungen)

Jede Zelle hat Ihre eigenen Schwingungen, Ihre eigene Frequenz. Durch massive Einflüsse, innen wie außen (wie z.B. Umwelteinflüsse sog. geopathische Belastung durch Erdstrahlen), Strahlungen durch Funkgeräte, unsere Nahrung), kommen immer mehr Gifte bzw. Schadstoffe an unsere Zellen!

Durch diese Belastungen werden die Bioenergie und die Zell-Schwingung verändert. Die notwendige körpereigene elektrische Energie für die einzelnen Organe wird vermindert.

Es kommt zu einer Zellenverschlackung, sozusagen führt es zum Stillstand der Zelle. Sie kann keinen Sauerstoff mehr aufnehmen. Die Belastungen durch Zusatzstoffe in unseren Nahrungsmitteln, Strahlenbelastungen führen zu chronischer Müdigkeit und weiteren Erkrankungen. Die Belastungen können die Selbstheilungskräfte des Körpers überfordern.

Die Folgen sind: Cellulite, Kopfschmerzen, Migräne,  Allergien, Erschöpfungszustände, chronische Schmerzen (Muskel, Knochen), Konzentrationsstörungen, Hauterkrankungen, Nervosität, Gereiztheit, und andere.

Da jede einzelne Zelle (ob Niere, Leber oder die Lymphzellen) ihre bestimmte Schwingung hat, kann man durch die Bioresonanztherapie gezielt therapieren

Man geht davon aus, dass durch die Stirn die falschen Informationen an die Zelle gelangen und sich so der intrazelluläre Raum mit negativen (inneren oder äußeren Einfluss) Informationen füllt.

Durch die Therapie wird die falsche Information der einzelnen Zelle  gelöscht und durch positive Schwingungen ersetzt, die Zelle wird entschlackt, kann wieder Sauerstoff aufnehmen und aktiv arbeiten.


Bei welchen Krankheiten kann die Bioresonanztherapie eingesetzt werden?

-Allergien, Heuschnupfen

- Konzentrationsstörung,

-Erschöpfungszustände

-chronische Schmerzen (Muskel, Gelenke, Kopf)

- Schlafstörung,

- Nervosität, Gereiztheit

- Asthma bronchiale

- Hauterkrankungen z.B. Neurodermitis

- Kinderlosigkeit

- Hormonstörung


Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten werden von den allgemeinen Krankenkassen nicht übernommen, daher muss der Patient die Kosten übernehmen.


Wie lange dauert eine Behandlung?

Die erste Behandlung dauert ca. 45 Minuten, jede weitere Behandlung beträgt ca. 30 Minuten.


Wie viele Sitzungen benötigt man?

 Je nach Schwere der Krankheit, in der Regel benötige man 5-10 Sitzungen allerdings können weiter Sitzungen erforderlich sein.


Gibt es unerwünschte Wirkung?

Uns nicht bekannt, die Behandlung wird sehr gut vertragen und für Kinder sehr geeignet.


Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Die Bioresonanztherapie wird wie folgt durchgeführt:

Vor jede Behandlung soll der Patient die Hände waschen und den kompletten Schmuck ablegen

1.     Man will zuerst den Körper entgiften

2.     man sucht zuerst den Leitwert des Patienten (wie stark ist seine Körperenergie)

3.     die ersten beiden Blöcke werden gestartet, bis schließlich beim 3 Block die eigentliche Therapie beginnt


Anschließend werden Tropfen für den Patient angefertigt und werden nach Einweisung eingenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top of page